AMD Workshop München

Button Masala war zu Besuch bei der AMD in München. Ich durfte als Dozentin im Rahmen der Frühjahrsakademie 2018 einen vier Tages Workshop halten und 18 Studenten die innovative Technik ohne Nähte beibringen. Eine komplett neue Erfahrung die Studenten, denn bisher waren sie es nicht gewohnt Kleider komplett ohne Nähmaschine zu fertigen. 

 

Es war inspirierend und beeindruckend, wie selbstverständlich die Teilnehmer an die Aufgaben heran gegangen sind. In wenigen Stunden hatten sie die Technik bereits verstanden und gingen direkt ans Werk.

 

Das Thema des 1. Tages hieß Stoffmanipulation mit neuen Gegenständen.

Es wurde mit unterschiedlichen Materialien herum experimentiert. Egal ob Steine, Holz, Kronkorken, Weinkorken, Schaumstoff oder Kaffeekapseln, am Ende entstanden extravagante und spannende Kleidungsstücke.

 

Am 2. Tag wurde eine Studie erstellt, die die unterschiedlichsten Stoffe (z.B. verschiedene Dicken, Festigkeit, mit und ohne Stretch) in Kombination mit unterschiedlichen Button- Größen aufzeigt. Wie der Stoff sich hierbei zusammenzieht wurde anhand von Aufzeichnungen festgehalten, um die Grundlage für eine spätere Schnittvorlage erstellen zu können.

 

Am 3. Tag ging es an den ersten Designentwurf, der bis zum Ende weiter entwickelt wurde.

Als Abschlusspräsentation wurde von den Teilnehmern gefordert, ein Kleidungsstück zu entwerfen, das sich beliebig im Look verändern lässt, ohne das Stück komplett neu knöpfen zu müssen.

 

Die Ergebnisse wurden am letzten Tag in einer Kurzpräsentation vorgestellt. Als Aufgabe galt es hierbei das Designprodukt mit schlagfertigen und visuellen Argumenten zu präsentieren und mit der innovativen Verbindungstechnik Button Masala zu überzeugen. Zum Teil wurde live umgeknöpft oder es wurden die einzelnen Varianten in einer Beamer- Präsentation vorgestellt, die vorab fotografisch festgehalten wurde.

 

Es entstanden viele tolle Designs! Am Ende wurden die drei besten Kleider gekürt. Die Wandelbarkeit und das Design waren bei der Entscheidung die wichtigsten Kriterien. Ich freue mich wirklich sehr über die Ergebnisse!

 

Umso schöner, dass eine Erinnerung professionell als Video und Fotos festgehalten wurde. Folgend die drei prämierten Arbeiten. 

Adler - Designed by Helena Zeinab El Malek



Superwoman - Designed by Sarah Schön



Dinosaurier - Designed by Julia Reif



Workshop Impressionen